Freitagsspitzen

#36 mit Kester Schlenz I "Stern"-Autor

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

»Ich dachte: Alter, das war´s jetzt mit dir! Du bist am Ende.« Bestseller-Autor Kester Schlenz hat erlebt, was Hunderttausende kennen und worüber die meisten nicht gern reden: Er hatte eine schwere psychische Krise und brauchte professionelle Hilfe. Kester Schlenz litt/leidet unter Hypochondrie - der Angst vor Krankheit. Die Arztbesuche häuften sich und ein "normales" Leben war bald kaum mehr möglich. Im Job hingegen funktionierte er als Leiter des Ressorts „Kultur & Unterhaltung“ bei der Frauenzeitschrift "Brigitte" tadellos. Aber sonst war nichts in Ordnung. Brötchen kaufen, Eis essen oder bei Freunden grillen, überall lauerte in seinen Augen die Gefahr, krank zu werden - mit teilweise vollkommen irrationalen Ausprägungen. Ich habe mit Kester Schlenz darüber gesprochen, wie es ihm in dieser Zeit erging und über seinen Weg, das Leben wieder zu genießen. Freut euch auf ein tiefgründiges und unterhaltsames Gespräch!

Kester Schlenz beim "Stern": https://www.stern.de/kester-schlenz-3005350.html Kester Schlenz beim mosaik Verlag: https://www.randomhouse.de/Buch/Ich-bin-bekloppt-und-ich-bin-nicht-der-Einzige/Kester-Schlenz/Mosaik-Verlag/e558230.rhd

Fotocredit: Fotowerk Aichner


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.