Freitagsspitzen

#43 Bestsellerautorin Petra Hartlieb

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Wiener Bestsellerautorin und Buchhändlerin Petra Hartlieb ist diesmal zu Gast in den „Freitagsspitzen“. 2004 kaufte sie (damals in Hamburg lebend) zusammen mit ihrem Mann eine gerade geschlossene Buchhandlung im 18. Wiener Bezirk - und das per E-Mail. Einfach so, ohne diese je gesehen zu haben. Heute hat sie zwei Buchhandlungen und ist eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen Österreichs. Zu ihren Erfolgsbüchern zählen die Krimireihe „Bielefeld und Hartlieb“, der in mehrere Sprachen übersetze Roman „Meine wundervolle Buchhandlung“ rund um den Kauf der Wiener Buchhandlung sowie ein Romanzyklus über das Wien des beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts (u.a. „Winter in Wien“). Wie sie das alles geschafft hat, warum Menschen lesen sollten, wie der stationäre Buchhandlung gegen Amazon eine Chance hat und ihre Romane entstehen - über all das und mehr spreche ich mit Petra Hartlieb in einer neuen Ausgabe der „Freitagsspitzen“.

Fotocredit: Pamela Rußmann

Website Petra Hartlieb: https://hartliebs.at/ Petra Hartlieb bei Instagram: https://www.instagram.com/petrahartlieb/?hl=de

------ Über die Freitagsspitzen ------

Audioapostel, Medienjunkie und Kommunikationsfreak auf der Suche nach unterhaltenden Antworten, freitags im Gespräch mit spannenden Persönlichkeiten. Das Ziel: Themen zuspitzen -rund um Kommunikation, Digitalisierung und das Leben überhaupt! Die Mission: Zuhören, lernen und schmunzeln - gerne auch über das flotte Tempo des Fragenden. Denn Achtung, die Zeit läuft. Es gibt viel zu hören! Bei den Freitagsspitzen. Dem Podcast mit Magazincharakter.

Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/diefreitagsspitzen/

Kontakt zu uns: freitag@freitagsspitzen.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.